Die besten Bart-Styles für deine Gesichtsform

# EXPERT TIP

Eine Step-by-Step Anleitung,
um deinen Bart bestmöglich zu pflegen.

Go beard or go home. Wir zeigen dir die besten Tipps, um deinen Bart in Top-Form zu bringen.

  • Find your styleNUR 4 MINUTEN
  • Find your styleAUFWAND: MITTEL
  • Find your stylePRODUKTANZAHL: DREI

März 2018

Von Robert Young

 

 

Es ist nicht damit getan, einen Bart einfach nur wachsen zu lassen. Der Schlüssel zu einem schönen Bart ist die richtige Pflege. Aber wie? Wir verraten es dir!

Die Antwort auf die Frage nach der richtigen Pflege sind die richtigen Tools. Dom Williams vom AONO Barbershop sagt: „Der Bart sollte alle drei Tage gewaschen und gepflegt werden, um das Haar sauber und gesund zu halten. Bartöle und Balsame sind dafür super, da sie dabei helfen die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und widerspenstiges Haar weich zu machen.“ Ihr wollt einen gepflegten Bart-Style wie David Beckham? Wir haben uns nach den besten Tipps umgehört.

1. Lass wachsen!

Das ist vielleicht offensichtlich aber es ist wichtig. Die bewundernswerten Bärte von Jon Hamm und Model Ricki Hall sind nicht über Nacht gewachsen. Auch sie mussten sich durch unangenehme Zeiten kämpfen, die das Bartwachstum mit sich bringt.

Es braucht Zeit, Mühe und Ausdauer deinen Bart wachsen zu lassen. Der beste Weg ist es, den Bart im ersten Monat komplett in Ruhe zu lassen. Manche Haare brauchen länger als andere um eine gewisse Länge zu erreichen, ein ruhiger Monat erlaubt also allen Haaren auf eine gewisse Grundlänge zu heranzuwachsen.

2. Peelen, Pflegen, Zähmen

Stelle sicher, dass du deinen Bart richtig wäschst und peelst. Das wird dir dabei helfen eingewachsene Haare und Rötungen zu vermeiden. Das Get Groomed Purifying Beard Srub hilft dabei, indem es intensiv reinigt, Knötchen löst und die Barthaare weich macht.

Sobald der Bart gründlich gereinigt ist, sorgt ein Schuss Bartöl dafür, dass die Haare geschmeidig werden. Unser Softer Touch Beard Oil erzielt genau dieses Ergebnis. Mit dem Seriously Groomed Beard & Hair Balm kann der Bart im Anschluss ganz leicht geglättet und gezähmt werden.

Ein Tipp für die Routine: Wenn du deinen Bart trocknen möchtest, versuche nicht zu stark zu reiben, da das zu Knoten in den Haaren führen kann.

3. Passe den Bart deiner Gesichtsform an

Um unseren gesamten Guide zu Bart-Styles für deine Gesichtsform zu lesen, klicke hier. Kurz gesagt ist das Wichtigste, dass der Bart deine Gesichtsform ergänzt. Eine ovale Gesichtsform kann dabei so gut wie jeden Bart tragen. Rechteckige Gesichter sollten die Seiten kurz halten und den Bart lieber in die Länge wachsen lassen. Und runde Gesichter sollten ihre Silhouette möglichst schlank machen. Kurze Seiten sind deshalb ein Muss. Ein Barbier oder Frisör kann dir dabei vermutlich den am besten auf dich abgestimmten Rat geben.

4. Trimmen, Trimmen, Trimmen

Ein Bart im Jumanji-Stil passt nur in einen Kontext: Jumanji. Du würdest deine Kopfhaare nie verwahrlosen lassen, warum also deinen Bart? Besorge dir einen hochwertigen Trimmer oder besser noch, gehe regelmäßig zum Barbier oder Frisör, um deinen Bart zu stutzen.

5. Vergiss den Kamm nicht

Widerspenstige Haare sind ein besonders hartnäckiges Problem, wenn es um den Bart geht. Durch bloßes Kämmen der Barthaare wird das nur verstärkt. Wir haben einen Kämm- und Pflege-Guide in unserem House of Grooming Beard kit, sowie Bartöl und -balsam, um diesem Problem effektiv entgegenzuwirken.




 

Ähnliche Produkte

Was dir auch gefallen könnte

# LOOK

Die besten Bart Styles für deine Gesichtsform

Ob oval, rund oder rechteckig – Wir zeigen dir die schmeichelhaftesten Bart Stylings für deine Gesichtsform.

# EXPERT TIP

4 einfache Schritte, um müde und gestresste Haut zu besänftigen

Das beste nach Netflix and chill. Unser Step-by-Step Guide weckt sogar die müdeste Haut

Community at work

Nach oben

Gib nachstehend bitte deine E-Mail-Adresse ein. Wir werden dir eine Benachrichtigung senden, sobald der Artikel verfügbar ist.

Dieser Artikel wird automatisch aus deinem Warenkorb entfernt, nachdem du deine E-Mail abgeschickt hast.