Top Rasiertipps für Männer mit empfindlicher Haut

# EXPERT TIP

Top Rasiertipps für Männer mit empfindlicher Haut

Um die Haut glatt und makellos zu halten, bedarf es viel Arbeit. Die beinhaltet mehr als das, was uns unsere Väter zur Rasur beigebracht haben, als wir jung waren. Befolge diese Tipps für eine angenehmere Rasur.

  • Finde deinen Style4 MIN LANG
  • Finde deinen StyleLOW EFFORTS
  • Finde deinen Style3 PRODUCTS

März 2018

Von Robert Young

 

 

Laut Dom Williams, Chef Friseur bei AONO London, ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Rasur die gründliche Vorbereitung. Das klassische Equipment besteht aus Rasierer, Rasierschaum, den kleinen Quadraten an Toilettenpapier für die Schnitte und einem Schuss Aftershave für die Routine. Doch was, wenn du nach all diesen Produkten trotzdem eine kratzige, rote und unreine Haut bekommst? Wir haben einige Top-Tipps zusammengestellt, um deine Haut geschmeidig zu halten, sie zu beruhigen und dir einen gepflegten Look zu geben.

So erzielst du die besten Rasurergebnisse

Das Wichtigste zuerst: Wasche und peele deine Haut, um die Barthaare anzuheben und die Poren zu reinigen. Das hilft dabei, für die Rasur näher an die Haarwurzel zu gelangen. Für diese tiefe Reinigung empfehlen wir das Purefectly Clean Face Wash mit Pfefferminzextrakt und Aktivkohle.



Vor jeder Rasur solltest du deiner Haut gute fünf Minuten unter warmem Wasser geben, damit alle Poren vollständig geöffnet sind und deine Barthaare weich sind. Dies hilft in erster Linie dabei, Hautirritationen zu vermeiden. Die beste Zeit für eine Rasur ist also unmittelbar nach einer heißen Dusche, wenn der warme Dampf seine Wirkung entfaltet hat.

Verwende eine kleine Menge Pre-Shave-Öl und massiere es gut in die Kinn-, Kiefer- und Nackenpartie ein. Warte dreißig Sekunden, damit du mit dem Rasierer gut über die Haut gleiten kannst. Das Öl sorgt für eine glatte Basis und verhindert so Schnittverletzungen. Unser Softer Spot Beard Oil ist dabei optimal, um die Gleitfähigkeit deines Rasierers zu erhöhen.



Für den nächsten Schritt gibt es drei Optionen. Verwende den Sharp Cut Rasierstick mit Spirulina und Quinoa für eine präzise Rasur. Trage ihn auf alle Bereiche auf, die du rasieren willst. Der Stick hebt die Barthaare an und beugt Rasurbrand vor. Eine weitere Option ist der Smooth Cut Shaving Foam, der eine besonders angenehme Rasur ermöglicht. Last but not least gibt es die Neat Cut Shaving Cream, die von allen drei Produkten die meiste Feuchtigkeit bietet. Welches Produkt du auch bevorzugst, stelle immer sicher, dass deine Rasierklinge so scharf und sauber wie möglich ist.



Wenn du deinen Rasierer benutzt, rasiere Zentimeter für Zentimeter und wasche die abgeschnittenen Barthaare mit warmen Wasser von deinem Gesicht.

Gönne deiner Haut anschließend etwas kaltes Wasser, um die Poren nach der Rasur wieder zu schließen. Trage dann einen Toner auf, um deine Haut aufzufrischen .



Tupfe deine Haut mit einem sauberen Handtuch trocken, nachdem du dich rasiert hast. Trage eine großzügige Menge Greater Look Face Moisturiser auf, um die empfindliche Haut nach der Rasur zu beruhigen und Rötungen zu reduzieren.



Top Tips für empfindliche Haut:

Gönne dir eine Pause. Wenn es geht, rasiere dich nur alle drei Tage und gib deiner Haut dazwischen Zeit, sich zu beruhigen.

Wirf deinen alten Rasierer weg! Klar, viele Leute rasieren sich aus Gewohnheit mit einer stumpfen Klinge. Jedoch verursachen unscharfe Klingen eingewachsene Harre und verhindern ein Rasieren nah an der Haarwurzel. Ein wichtiger Grundsatz ist also die regelmäßige Erneuerung der Klingen.

Lass dir Zeit. Mache lieber langsame, bewusste Bewegungen als mehrfach über die selbe Stelle zu gehen. So verhinderst du Rasurbrand und rote Haut.

Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit. Das Geheimnis liegt nicht nur in der Rasur. Ein guter Feuchtigkeitsspender für Männer hilft dir, Irritationen vorzubeugen, die Haut zu stärken und müde Haut zu hydratisieren. Alle House 99 Produkte sind für empfindliche Haut geeignet. Wenn du allerdings gelegentlich Probleme mit Allergien hast, kannst du die Produkte immer zuerst auf deinem Unterarm testen.



Das war's! Eine Handvoll Produkte und etwas Geduld sind alles was du brauchst, um nie wieder eine unangenehme Rasur zu erleben.


 

Ähnliche Produkte

Was dir auch gefallen könnte

# EXPERT TIP

Eine Step-by-Step Anleitung für die perfekte Bartpflege

Go beard or go home. Wir zeigen dir die wesentlichen Schritte, für Barthaare in Top-Form.

# EXPERT TIP

So beruhigst du müde und gestresste Haut in 4 einfachen Schritten

Das beste nach Netflix and chill. Unser Step-by-Step Guide weckt sogar die müdeste Haut

Community at work

Nach oben

Gib nachstehend bitte deine E-Mail-Adresse ein. Wir werden dir eine Benachrichtigung senden, sobald der Artikel verfügbar ist.

Dieser Artikel wird automatisch aus deinem Warenkorb entfernt, nachdem du deine E-Mail abgeschickt hast.